SES verteilt der BKW Samichlaus-Ruten

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Der Samichlaus der Schweizerischen Energie-Stiftung SES hat der BKW-Leitung heute Ruten verteilt. In Begleitung von 6 „Schmutzlis“, davon 2 aus Deutschland, hat die SES gegen die widersprüchliche und klimafeindliche Strompolitik der BKW FMB Energie AG protestiert. Anstatt auf eine konsequente Strategie der Energieeffizienz und der erneuerbaren Energien setze der Kanton Bern mit seiner BKW auf die fossilen Energieträger Kohle und Gas und auf die teure und gefährliche Atomenergie, schreibt die Stiftung. (sb)

Links zum Beitrag
SES

Beitrag kommentieren