Schweizer Gletscher schrumpfen

  • Barbara Darani
  • -

gletscher2Wie es um das Eisvolumen der Schweizer Gletscher bestellt ist, haben Wissenschaftler der ETH Zürich mit einem von ihnen entwickelten Verfahren neu berechnet: Das Gesamteisvolumen der rund 1500 Schweizer Gletscher betrug im Jahr 1999 etwa 74 Kubikkilometer. Davon sind bis heute jedoch bereits rund 12 Prozent abgeschmolzen. Die gesamten Schweizer Gletscher-Eismassen fänden somit im Genfersee – der ein Wasservolumen von 89 Kubikkilometer hat – ausreichend Platz. Die Forscher berechneten weiter eine mittlere Eisdicke von siebzig Metern. Sie konnten zudem zeigen, dass 88 Prozent der Eismassen in den 59 grössten Gletschern gespeichert sind, davon alleine 24 Prozent in den Gletschern des Aletschgebiets.

ETH Zürich

Beitrag kommentieren