Schweiz will Umgang mit gefährlichen Abfällen verbessern helfen

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Ende November 2006 findet in Nairobi (Kenia) die achte Konferenz der Basler Konvention statt. Das Übereinkommen regelt die Ein- und Ausfuhr von gefährlichen Abfällen sowie deren umweltgerechte Verwertung und Entsorgung. Die Schweiz will die Handhabung von gefährlichen Abfällen in Entwicklungsländern verbessern helfen. Sie strebt zu diesem Zweck die Zusammenarbeit mit der Industrie an. Ziel ist die weltweite umweltgerechte Verwertung und Entsorgung von Abfällen. (sb)

Links zum Beitrag
BAFU

Beitrag kommentieren