Schweiz: 5 neue Vogelgrippefälle

  • Redaktion Naturschutz
  • -

In der Schweiz sind fünf weitere Vogelgrippe-Fälle entdeckt worden. Das Virus H5 tauchte am 3. März in der Region Schaffhausen und erneut in Genf auf. Es wurde auch bei einem toten Schwan in der Stadt Schaffhausen nachgewiesen. Ob es sich um die gefährliche Variante H5N1 handelt, wird noch untersucht.
Bei 13 ebenfalls untersuchten Wildvögeln wurde dagegen keine Vogelgrippe festgestellt. In Geflügelhaltungen der Schweiz ist die Vogelgrippe nach wie vor nicht aufgetreten.

Links zum Beitrag
LID
BVET

Beitrag kommentieren