Schnee von gestern

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Der Gornergletscher hat 290 Meter an Länge verloren. Das haben jüngste Messungen der Schweizer Akademie der Naturwissenschaften (SCNAT) am Mittwoch bestätigt. Laut der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ) vom Donnerstag, seien vom Herbst 2007 bis zum Herbst vergangenen Jahres 82 der 88 untersuchten Gletscher kürzer geworden.

Die Abnahme liege insgesamt etwa im Rahmen der vergangenen zehn Jahre, wird der Glaziologe Andreas Bauder von der ETH Zürich auf Anfrage zitiert. Die Werte am Pizol- und Silvrettagletscher seien weniger negativ, jene der Gletscher Basòdino, Gries und Rhone etwas negativer als das Zehnjahresmittel.

Der Grund für die Gletscherschmelze 2007/08 sind laut dem Communiqué der SCNAT vor allem die überdurchschnittlich warmen Monate Mai und Juni im Jahr 2008. Sie sorgten dafür, dass der im Winter 2007/08 gefallene Schnee auf den Gletschern rasch schmolz, so dass die Hitze des Sommers direkt das Gletschereis angreifen konnte, heisst es weiter.

Links zum Beitrag
www.scnat.ch

Beitrag kommentieren