Risikostudie der Basler Chemiekonzerne ist mangelhaft

  • Redaktion Naturschutz
  • -

6.5 Kilo Papier, aber keine Antworten auf die relevanten Fragen: Diesen Eindruck erweckt bei Greenpeace der neuste Bericht von Novartis, Ciba und Syngenta zu den Elsässer Chemiemülldeponien Le Letten und Roemisloch. Die Basler Chemiekonzerne liessen ihren Bericht anlässlich einer Sitzung bei der Préfecture Mulhouse vor versammelten Umweltbehörden, betroffenen Gemeinden und Organisationen vorstellen.

Links zum Beitrag
Greenpeace

Beitrag kommentieren