Risiken von Chemikalien sollen besser erforscht werden

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Die Risiken von Chemikalien sollen in der Schweiz besser erforscht werden. Der Bundesrat hat einen Bericht gutgeheissen, der die Notwendigkeit einer unabhängigen Toxikologieforschung aufzeigt.
Im ETH-Bereich soll ein dienstleistungsorientiertes Zentrum für angewandte Ökotoxikologie entstehen. Ziel ist die Stärkung der unabhängigen Ökotoxikologieforschung und -lehre und die Förderung des akademischen Nachwuchses in dieser Disziplin. Das Zentrum soll wissenschaftliche Grundlagen und Methoden erarbeiten, die es erlauben, die Risiken von Chemikalien besser zu erkennen und zu beurteilen.
Im Bereich der angewandten Humantoxikologie anerkennt der Bundesrat den Bedarf an angewandter Forschung ebenfalls. Zurzeit sieht er aber keine Möglichkeit, ein Zentrum für angewandte Humantoxikologie an universitären Hochschulen zu realisieren, weil die dafür notwendigen finanziellen Mittel fehlen. Die Situation soll in drei Jahren erneut beurteilt werden. (sb)

Links zum Beitrag
BAFU

Beitrag kommentieren