Reptilien spüren den Frühling

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Nachdem uns der überaus milde Winter 2006/2007 selbst im Dezember und Januar einzelne Reptilienbeobachtungen beschert hat, scheint in diesen Tagen nun endgültig der Frühling für verschiedene Eidechsen- und Schlangenarten zu beginnen. In der zweiten Februarhälfte und in den ersten Märztagen – also verhältnismässig früh – wurden vor allem am Jurasüdfuss, aber auch in den Alpen zahlreiche Mauereidechsen und Aspisvipern gesichtet. Auch von der Ringelnatter und der Waldeidechse liegen bei der karch die ersten Meldungen der neuen Saison vor.

Haben auch Sie bereits erste Begegnungen mit Reptilien gehabt? Bitte melden Sie Ihre Beobachtungen der karch!

Links zum Beitrag
karch

Beitrag kommentieren