Renaturierung der Limmat bei Geroldswil ZH beendet

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Damit sich wieder auentypische Tier- und Pflanzenarten ansiedeln können, ist der Limmatraum bei Geroldswil erweitert worden. Das Projekt ist die grösste ökologische Ausgleichsmassnahme auf Zürcher Boden, die das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich im Rahmen der Erneuerung des Limmatkraftwerks Wettingen realisiert. Der Limmatuferweg beschreibt deswegen eine Schleife um das neue Naturschutzgebiet. Um die scheuen Tiere nicht zu stören, verläuft er stellenweise hinter dem neuen Damm für den Hochwasserschutz. Verschiedene Aussichtsplattformen und Beobachtungspunkte erlauben aber eine gute Sicht ins Gebiet.

Beitrag kommentieren