CC2
Mit der Sichtung des Celyonfroschmaul brach Noah Strycker den Rekord. | © Frankzed [CC-BY-SA-2.0], via Flickr

Rekord der am meisten gesehenen Vogelarten

  • Amanda Buol
  • 1

6042 Vogelarten in einem Kalenderjahr. So viele hat bis jetzt kein Mensch gesehen, bis auf Noah Strycker. Auf seiner Reise durch die Welt hat er den alten Rekord der meist gesehenen Vogelarten in einem Kalenderjahr gebrochen.

Noah Strycker nennt sich selbst ein „Vollzeit-Vogelnerd“ und er macht seinem Namen alle Ehre. Als Vogelfanatiker reiste er 2015 durch die ganze Welt um so viele Vogelarten wie möglich zu entdecken. So besuchte er in einem Jahr 41 Länder auf sämtlichen Kontinenten, wobei die Reise in der Antarktis startete und an Silvester in Indien endete. In diesen 365 Tagen hatte Noah Strycker 6’042 Vogelarten gesehen und hat so sein Ziel von 5’000 Arten weit übertroffen.

Bereits Ende September brach er den Rekord der meisten gesichteten Vogelarten in einem Kalenderjahr. Dabei überholte Noah Strycker das britischen Pärchens Ruth Miller und Alan Davis, das im Jahr 2008 insgesamt 4’341 Vogelarten gesehen hat.

Um die zahlreiche Arten entdecken zu können reiste Noah Strycker mit leichtem Gepäck und verbrachte viel Zeit mit vogelbegeisterten Einheimischen. Diese kennen die Vogelarten in ihrer Umgebung am besten. Die täglichen Vogelsichtungen listete er in seinem Blog „Birding without borders“ genaustens auf.

Wer sich nun denkt, dass Noah Strycker nach seiner Abenteuerreise genug von Vögel hat, täuscht sich. Seine Begeisterung an Vögel sei noch mehr gewachsen, schreibt er in seinem Blog. Er plane bereits weitere Vogelexkursionen und auch von einem Buch über sein Abenteuer ist die Rede.

1 Kommentar

  • Karel Novinar

    Ein Spinner! Im positiven Sinn. Hoffentlich profitieren all die Vögel auch von seinem Engagement.

    Antworten

Beitrag kommentieren