Weissstorch

Reisetagebücher der Senderstörche

  • Stefanie Pfefferli

Es ist Herbst und die Zugvögel sind auf dem weg in ihre Überwinterungsgebiete in den warmen Süden. Auf dem langen Weg der Zugvögel lauern viele Hindernisse. Immer mehr Gefahren sind vom Menschen verursacht wie zum Beispiel illegaler Abschuss, Vogelfang und das Schwinden von Lebensräumen. Auch der Klimawandel setzt unseren Zugvögeln zu. Da es immer trockener wird, fehlt es zunehmend an Nahrung. Ausserdem gibt es immer mehr nahrungsarme Monokulturen, und artenreiche Wiesen und Weiden verschwinden. In einem aktuellen Projekt erforscht der NABU die Zugrouten der Weissstörche genauer. Die Reise in den Süden, der besenderten Störchen kann man nun im Internet als Reisetagebuch verfolgen.

Bild: Matthias Barby (Wikimedia Commons)