Igel

Rebnetze schaden Igel

  • Caroline Nienhuis
  • -

IgelIn einer Medienmitteilung kritisiert der Verein Pro Igel die derzeitige Montage von Rebnetzen in der Schweiz. Bei Kontrollen stellte sich heraus, dass die Mehrzahl der Netze ungenügend bis miserabel verlegt wurden. Dies sei eine unnötige Gefährdung für Igel und Vögel, schreibt Pro Igel. Verfangen sich die Tiere in den dünnen Kunststofffäden der Netze, erleiden sie einen qualvollen Tod.

Deshalb ruft der Verein Pro Igel alle Weinbauern mit Rebnetzen auf, die Montage zu überprüfen, keine Netzteile lose am Boden liegen zu lassen und auf eine korrekte Spannung der Netze zu achten. 1999 wurden die Richtlinien für die korrekte Montage von Rebnetzen von Agroscope Changins-Wädenswil publiziert. Seitdem weisen die kantonalen Rebbaukommissare und die Fachzeitschriften für Obst- und Weinbau auf das Problem hin.

Verein Pro Igel

Beitrag kommentieren