Pro Natura Umfrage zur Zersiedelung in der Schweiz

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Die Zersiedelung unserer Landschaft wird weiterhin als dringendes Problem wahrgenommen. Die repräsentative Umfrage des Instituts «gfs-zürich» im Auftrag von Pro Natura zeigt deutlich, dass für einen Grossteil der Schweizerinnen und Schweizer zu viel Land verbaut wird und dass die Siedlungsfläche auf dem heutigen Stand beschränkt werden sollte. So sind…

– 56% der Meinung, dass die Siedlungsfläche in der Schweiz auf dem heutigen Stand zu begrenzen sei
– 55% der Meinung, dass in der Schweiz zuviel Land verbaut wird
– und 80% wollen die Bautätigkeit in besonders schönen Landschaften einschränken.

Dem Trend des stark zunehmenden Bauzonen-Wachstums versucht die Landschaftsinitiative nun entgegen zu wirken, indem sie weiteres Wachstum der Bauzonen verhindert und dazu führt, dass in den vorhandenen Bauzonen am richtigen Ort gebaut wird.

Links zum Beitrag
Pro Natura

Beitrag kommentieren