Steinbruch-Schnuer_klein2

Photovoltaik- Kraftwerk im Steinbruch

  • Stefanie Pfefferli
  • -

Im Steinbruch Schnür am Walensee soll das grösste Photovoltaik- Kraftwerk der Schweiz entstehen. Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) überprüfen in einem Vorprojekt, ob im Steinbruch in der Nähe von Quinten am Walensee eine Photovoltaik-Anlage mit einer Leistung von neun Megawatt gebaut werden kann. Dazu sollen die Anliegen der Umweltverbände aufgenommen sowie die technische Machbarkeit geklärt werden. Tausende Autofahrer und Zugreisende würden in Zukunft an eine futuristisch anmutende Bergwand blicken, wie die Bildmontage der EKZ zeig.

Der Kiesabbau im Steinbruch Schnür in Quinten wird Ende 2012 eingestellt. Nach ersten Vorabklärungen gehen die EKZ davon aus, dass auf der Fläche von rund 80’000 Quadratmetern Solarstrom für etwa 1400 Haushalte produziert werden kann. Allerdings befindet sich der Steinbruch im BLN-Gebiet (Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung), weshalb während den kommenden Monaten in einem Vorprojekt weitere Abklärungen betreffend Bewilligungsverfahren und Landschaftsschutz mit Umweltverbänden und Behörden im Kanton St. Gallen erfolgen, wie die EKZ in der aktuellen Medienmitteilung schreibt.

Weitere Informationen

Bild: EKZ

 

Beitrag kommentieren