Petition gegen Gaskraftwerk in Chavalon eingereicht

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Gegen das geplante Gaskombikraftwerk in Chavalon VS gibt es politischen Widerstand. Am Montag wurde dem Präsidenten des Walliser Grossen Rates eine Petition überreicht, die einen Verzicht auf das Projekt fordert. Die 2110 Unterzeichnenden sind der Meinung, dass der Strombedarf auch mit erneuerbaren Energien gedeckt werden könnte. Ihnen sind die hohen CO2-Emissionen des geplanten Kraftwerks ein Dorn im Auge. Es würde 750 000 Tonnen CO2 pro Jahr ausstossen. (sb)

Links zum Beitrag
klimainfo.ch

Beitrag kommentieren