Pestizide im Salat oft über dem Grenzwert

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Die Kantonslabors Basel-Stadt und Aargau stellten in rund 80 Prozent der von ihnen getesteten Salate Pestizide fest. Vor allem bei Importwaren aus Italien und Frankreich seien die Höchstwerte weit überschritten worden, schrieb die „Sonntags-Zeitung“ am Wochenende. Konsumenten können in der kalten Jahreszeit Pestizide vermeiden, indem sie Biogemüse und saisongerechte Kost verzehren. (sb)

Links zum Beitrag
www.landwirtschaft.ch
swissinfo.ch

Beitrag kommentieren