Pelztragen wieder in Mode

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Trotz zahlreicher Proteste gegen das Pelztragen hat sich in den letzten Jahren die Situation für die Farmtiere nicht verbessert, wie die Zeitschrift Natürlich schreibt. Nun sind Pelze gar wieder im Trend und werden neu auch sehr häufig zu Bordüren, Kragen und Accessoires verarbeitet. Rund 40 Millionen Tiere werden jährlich für die Kleidungsstücke aus Pelz getötet. Die Deklaration der Felle ist in vielen Fällen irreführend oder falsch. Für Schuhe werden zum Beispiel nicht selten Katzen- und Hundefelle gebraucht, aber nicht als solche deklariert. Deshalb gibts nur eines: Tragen Sie keinen Pelz!

Beitrag kommentieren