Parc Ela in Mittelbünden startklar für die Eröffnung

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Der grösste regionale Naturpark der Schweiz in Mittelbünden kann Ende August eröffnet werden. Vertreter von 21 Gemeinden haben den Trägerverein Parc Ela gegründet und Botschafter Luzius Wasescha zum Präsidenten gewählt. Der Parc Ela soll der wirtschaftlich schwachen Region Mittelbünden Impulse geben und ein naturbelassenes Gebiet schützen. Der Naturpark um den 3338 Meter hohen Piz Ela zwischen dem Albulatal und dem Surses (Oberhalbstein) ist mit 600 Quadratkilometern Fläche dreieinhalb Mal so gross wie der Nationalpark im Engadin.

Links zum Beitrag
www.mittelbuenden.ch/projekte/Parc_Ela.html

Beitrag kommentieren