Schwarzer Leopard

Panther auf Abwegen

  • Manuela Just
  • -

Seit kurzem treibt sich vermutlich ein schwarzer Panther im Schweizer Mittelland herum. Auswertungen von Fotofallen sollen Aufschluss geben.

Behörden und Spaziergänger rätseln um ein mysteriöses Tier mit schwarzem Fell und langem Schwanz, das vergangene Woche im Wald bei Kestenholz (SO) gesichtet wurde. „Es kann praktisch nur ein Panther sein“, so der Kommentar Reinhard Schnidrig, Chef der Sektion Jagd beim Bafu gegenüber DRS. Durch das auswerten von Fotofallen, hofft die Polizei auf Klarheit. Sie geht davon aus, dass „das Tier scheu ist und keine unmittelbare Gefahr für die Bevölkerung darstellt“.

Unklar ist auch, wo der Panther ausgebrochen sein soll. Gemäss Abklärungen der Polizei wird weder in Schweizer Zoos und Zirkussen, noch in privaten Haushalten ein Raubtier vermisst.

Weitere Informationen

www.drs.ch

Bild: Qilinmon (Wikimedia Commons)

Beitrag kommentieren