Neues Naturwaldreservat am Egelsee ob Bergdietikon

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Rund um den Egelsee werden 62 Hektaren Staatswald der Natur überlassen. Damit wird das Naturschutzgebiet Egelsee ob Bergdietikon AG mit See und Flachmoor um einen wertvollen Lebensraum erweitert.
Die geologischen Verhältnisse an der Nordflanke des Heitersbergs bieten eine grosse Vielfalt unterschiedlicher Waldstandorte. Neben den trockenen Kuppen mit für die Region seltenen Baumarten wie der Mehlbeere finden sich Senken, in denen Bäume und Sträucher oft im Wasser stehen und so den vielen Amphibien, die den See als Laichgewässer nutzen, wertvollen Sommerlebensraum geben.

Aga - Trigon Film

Beitrag kommentieren