Photovoltaik aufs Dach? Oder doch lieber Wärmekollektoren? Diese Fragen können Sie im neugeschaffenen forumE diskutieren. © Martin Abegglen, [CC-BY-SA-2.0], via Flickr
Photovoltaik aufs Dach? Oder doch lieber Wärmekollektoren? Diese Fragen können Sie im neugeschaffenen forumE diskutieren. © Martin Abegglen, [CC-BY-SA-2.0], via Flickr

Neues Forum für Fragen und Antworten zur Energiewende

  • Selina Fehr
  • -

Die Schweizerische Vereinigung für Solarenergie SSES hat in diesen Tagen das Internetforum forumE.ch online geschaltet. forumE.ch ist eine frei zugängliche Platfform, auf der praktische Fragen der Schweizer Energiewende aktuell beantwortet und diskutiert werden.

Welches Elektroauto macht im Berggebiet Sinn? Ich will eine PV-Anlage an einer Fassade bauen – was muss ich da speziell beachten? Ich will mein Haus energetisch sanieren, habe aber nur beschränkte Mittel – soll ich nun eher das Dach oder die Fenster sanieren? Solche und andere Themen sind Fragen für das forumE.ch. Unterteilt in mehrere Kategorien können Fragenstellende ihre Beiträge ins Forum posten. Dass Antworten möglichst zeitnah und mit guter Qualität generiert werden, dafür sorgt die Betreiberin SSES zusammen mit Partnern. Laut einer Mitteilung sucht die SSES dafür auch noch nach weiteren Kooperations-Partnern – von Mobilität über Sonnenenergie bis zu Wasserkraft und Gebäudesanierung.

Ziel des Projekts ist eine «schnell wachsende, offen zugängliche Wissenbasis». Diese gewinnt mit jeder weiteren beantworteten Frage und jeder Diskussion an Attraktivität. So soll um das forumE.ch eine starke Community entstehen, welche die Umsetzung der Energiewende stimuliert und beschleunigt. Dies vor dem Hintergrund der Energiestrategie 2050 des Bundes, die die Schweizer Stimmbürgerinnen und Stimmbürger letztes Jahr mit grosser Mehrheit angenommen haben.

Diskutieren Sie Ihre brennenden Energiefragen auf forumE.ch!

Beitrag kommentieren