Verbände und Labels aus dem Bereich der biologischen Landwirtschaft sind unter anderem im "Branchenführer Umweltwirtschaft" aufgeführt. | © arianta [CC-BY-SA-2.0], via flickr.com
Verbände und Labels aus dem Bereich der biologischen Landwirtschaft sind unter anderem im "Branchenführer Umweltwirtschaft" aufgeführt. | © arianta [CC-BY-SA-2.0], via flickr.com

Neuer Umweltführer – das „Who is Who“ der Umweltbranche

  • Mélanie Guillebeau
  • -

Welche Firmen sind in der Umweltbranche tätig? Und welche Güter und Dienstleistungen sind von der Produktion bis zur Nutzung dem Umweltschutz dienlich? Diese Fragen beantwortet der neue umfassende Umweltführer der OdA Umwelt.

Sei es im Bereich der Wirtschaft, Finanzen, Bildung, Tourismus, Forschung oder Landwirtschaft: Bereits zahlreichen Schweizer Institutionen liegt eine nachhaltige, umweltbewusste Unternehmenspolitik zugrunde. Im neuen „Branchenführer Umweltwirtschaft“ sind all diese Unternehmungen und Verbände erstmalig zusammengetragen. Im 90-seitigen Branchenführer finden sich Akteure der Recyclingwirtschaft, nachhaltige Planungsbüros aber auch Naturmuseen – das Verzeichnis ist breit gefächert. Wie die Verfasser der Organisation der Arbeitswelt (OdA) Umwelt betonen, möchten sie damit „Transparenz über die Vielfältigkeit der bereits aktiven Wirtschaftsakteure schaffen“.

Branchenführer Umweltwirtschaft
Der „Branchenführer Umweltwirtschaft“ mit einer einmaligen Übersicht aller „Akteure der Schweizer Umwelt- und Cleantechbranche“. | © OdA Umwelt

Vernetzung ermöglichen

Der Branchenführer soll die Vernetzung zwischen Fachleuten und Akteuren entlang der Wertschöpfungskette ermöglichen und zum Austausch von Wissen, Erfahrungen und Ideen anregen. Für Privatpersonen kann er als Hilfestellung dienen, um einen umweltbewussten Lebensstil realisieren zu können. Wer sich zudem beruflich in der Umweltbranche verwirklichen möchte, findet hier eine einmalige Übersicht zahlreicher umweltorientierter Arbeitgeber.

Updates werden folgen

Immer mehr Wirtschaftszweige erkennen die Vorteile eines ressourcenschonenden, nachhaltigen Geschäftsmodells und schliessen sich den bereits etablierten Unternehmungen in der Umwelt- und Cleantechbranche an. Dementsprechend soll auch der Branchenführer fortwährend aktualisiert werden.

Der komplette „Branchenführer Umweltwirtschaft“ wird auf der Website von Umweltprofis.ch gratis zum Download bereitgestellt.

Beitrag kommentieren