Neuer Fluss für Fische beim Kraftwerk Rupperswil

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Im Auenschutzgebiet von Rupperswil AG baut der Auenschutzpark Aargau ein fischgängiges Umgehungsgewässer am rechten Ufer der Wehranlage des Kraftwerks Rupperswil-Auenstein. Der geplante, mehr als 700 m lange Gewässerlauf verbindet künftig die Flussabschnitte ober- und unterhalb des Wehrs. Er ist aber nicht nur als Verbindungskorridor für Fische und Kleintiere gedacht, sondern stellt selbst einen wertvollen Lebensraum für strömungsliebende Arten dar wie Äsche, Bachforelle, Barbe, Nase und Schneider – alles Arten der Roten Liste.

Beitrag kommentieren