Dachbegrünung

Naturpotential ausschöpfen

  • Nora Zoller
  • 1

DachbegrünungImmer ausgedehnter, dichter und lebensfeindlicher werden die Siedlungsgebiete in der Schweiz. Mit den zugeteerten und verbetonierten Flächen verlieren zahlreiche Vögel und Schmetterlinge ihren Lebensraum und verschwinden. Damit sinkt nicht nur die Biodiversität, sondern auch die Lebensqualität der Menschen in diesen Gebieten.

Diese Entwicklung ist zum Glück keine endgültige. In Städten und Dörfern liegt ein riesiges Naturpotential brach. Viele Dächer können begrünt, Balkone naturnah gestaltet und der Garten ums Haus mit einheimischen Pflanzen und Sträuchern bestückt werden. Die grossen, langweiligen Rasenplätze der Siedlungen können mit einer Blumenwiese oder einem Blumenrasen in wertvolle Lebensräume für Tiere und zu Erlebnisräumen für Menschen verwandelt werden. So haben auch Kinder in der Agglomeration eine Chance, mit der Natur aufzuwachsen.

Zur Biodiversität im Siedlungsraum können alle beitragen: Einerseits Gemeinden, Planungsfachleute und Bauherren bei der Planung der Siedlungsentwicklung und andererseits Hauseigentümerinnen, Mieter, Firmen und Gemeinden mit der naturnahen Gestaltung und Pflege der Grünflächen. Es braucht wieder vielfältige, grüne Flächen und mehr Natur gerade im besiedelten Gebiet, wo sich viele Menschen aufhalten. Das hilft nicht nur den Vögeln und Schmetterlingen.

Schweizer Vogelschutz SVS/BirdLife Schweiz

1 Kommentar

  • Brandenberger Michael

    Guten Tag
    Ich bin seit 23.3.10 Gemeinderat in Thalwil. Bitte senden Sie mir Unterlagen und Infos zum Thema Naturpotential ausschöpfen zu und informieren Sie mich zu möglicher Beratung. Ich möchte im Rahmen der BZO-Revision in Thalwil genau dieses Thema auf den Tisch legen.
    Herzlichen Dank
    Liebe Grüsse
    Michael Brandenberger

    Antworten

Beitrag kommentieren