Nachhaltigkeit

„Nachhaltigkeitswoche“ an der UZH

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Was kann ich als Studentin oder Mitarbeiter der Universität Zürich UZH zu einer nachhaltigen Hochschule beitragen? Antworten auf diese Frage liefert derzeitig die „Nachhaltigkeitswoche“, die seit Montag an der UZH stattfindet.

Die „Nachhaltigkeitswoche“ wurde von Studierenden der Universität Zürich und der ETH Zürich organisiert. Bei mehr als 30 Veran- staltungen kann sich der Besucher noch bis Freitag über vielfältige Themen vom veganen Kochkurs über den Bike-Check bis hin zu Vorträgen und Debatten zu Welternährung und digitaler Nach- haltigkeit informieren und beteiligen. Ziel ist es, aufzuzeigen, wie sich im Privatleben und an der Universität CO2-Emmissionen und Energieverbrauch reduzieren lassen.

Einer der Höhepunkte der „Nachhaltigkeitswoche“ ist die Podiumsdiskussion vom Mittwochabend zum Thema „Nachhaltigkeit- die Universität Zürich im Fokus“. Dabei werden unter anderem Alt-Bundesrat Moritz Leuenberger und UZH-Prorektorin Andrea Schenker-Wicki darüber diskutieren, welchen bildungspolitischen Auftrag Hochschulen in Bezug auf Nachhaltigkeit haben.

Das Podium wird auch der Frage nachgehen, welche Strategie die Universität Zürich bisher eingeschlagen hat und in Zukunft einschlagen könnte, um der im Leitbild der UZH erwähnten Nachhaltigkeit nachzuleben. Weitere Informationen zur „Nachhaltigkeitswoche“ an der UZH findet ihr hier!

Bild: Kitaki test2 [public domain], via Wikimedia Commons

Universität Zürich 

Eidgenössische Technische Hochschule Zürich

Beitrag kommentieren