Kolkrabe

Mysteriöses Vogelsterben im Berner Jura

  • Manuela Just
  • -

Im Berner Jura sind nahe bei einer Abfallverwertungsanlage Dutzende toter Vögel gefunden worden, vorwiegend Krähen und Raben. Die Todesursache ist noch nicht geklärt. Die Kälte scheint aber nicht die Ursache zu sein. Dies berichtete die Tagesschau am 7. Februar 2012.

Vergangenges Wochenende wurden rund 50 tote oder sterbende Tiere nahe des Abfallverwerters Celtor entdeckt. Unter den Krähen und Raben, waren auch zwei Bussarde. Bei der Verwertungsanlage im Berner Jura halten sich oft Vögel auf. Sie werden von der Nahrung in den Kehrichtsäcken angezogen.

Die Ursache ist noch nicht geklärt. Ein Kältetod kann aber mit ziemlich grosser Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden: Bussarde, Krähen und Raben sind sich als einheimische Tiere frostige Temperaturen gewohnt. Gemäss der Berner Kantonspolizei kann auch eine kantonale Massnahme zur Reduktion der Bestände ausgeschlossen werden, so die Tagesschau.

Weitere Informationen 

www.tagesschau.sf.tv

Bild: Accipiter (R. Altenkamp, Berlin) (Wikimedia Commons)

Beitrag kommentieren