Mutierte Fische wegen Munition im See?

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Bei männlichen Felchen im Urnersee stellten Fachleute Veränderungen an den Geschlechtsorganen fest. Die Erklärungen für diese Veränderungen reichen von natürlichen Mutationen bis zu Umweltschäden. So könnte die Munition, die auf dem Grund des Urnersees lagert, für die Veränderungen an den Felchen verantwortlich sein. Ähnliche Mutationen an Fischen beobachteten Fachleute auch im Thunersee. Auch hier sind 35% der Bestände betroffen. Wie viele Tonnen Sprengstoff und Granaten auf dem Seegrund im Urnersee lagern, ist nicht bekannt und wird derzeit untersucht.

Beitrag kommentieren