Moratorium für Regenwald-Soja

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Die weltweit führenden Agrarfirmen Cargill, Bunge, ADM und A.Maggi willigten ein, für zwei Jahre auf Soja aus dem Amazonas-Urwald zu verzichten. Für die Umweltorganisation Greenpeace ist dieses Moratorium ein erster wichtiger Schritt, um die Urwaldzerstörung durch den Soja-Anbau zu stoppen. (sm)

Links zum Beitrag
bionetz.ch

Beitrag kommentieren