Mit Helikoptern gegen Kartoffelseuche

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Ab morgen sollen Helikopter über dem Berner Seeland auf einer Fläche von 50 bis 100 Hektaren Ackerland Fungizide besprühen. Noch müssen die beiden Bundesämter BAZL und BAFU die Aktion bewilligen. Der Einsatz wird laut der NZZ am Sonntag nötig, weil mehrere Kartoffeläcker von der Kraut- und Knollenfäule befallen sind. Die Felder könnten zur Zeit wegen der Nässe nicht mit Traktoren befahren werden. (sb)

Beitrag kommentieren