Mit Antibiotika gegen den Feuerbrand?

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Die Thurgauer und die St. Galler Obstproduzenten fordern, wie in Deutschland Antibiotika zur Bekämpfung des Feuerbrands zuzulassen. Eine solche Bewilligung muss das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) erteilen. Derweil fordern die Umweltverbände einen kantonsübergreifenden Krisenstab und langfristige Strategien bei der Bekämpfung des Feuerbrandes. Sie verlangen einen Verzicht auf den Einsatz von Antibiotika. (sb)

Links zum Beitrag
LID
20 Minuten Online

Beitrag kommentieren