Meldeaktion „Frühling erleben“

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Wo blüht das erste Buschwindröschen? Wer entdeckt den ersten Laich des Grasfrosches? Wann kehren die Rauchschwalben zurück?
Das Naturama Aargau wiederholt das Projekt „Frühling erleben“, diesmal gemeinsam mit dem Kanton Solothurn. Für den Frühling 2006 wurden folgende Pflanzen und Tiere zum Beobachten ausgewählt: Buschwindröschen, Huflattich, Grasfrosch, Kleiner Fuchs, Rauchschwalbe und Kirschbaum.

Anmelden und informieren kann man sich unter www.naturama.ch/naturschutz. Die Beobachtungsdaten werden von den Beobachtenden direkt über das Internet in eine zentrale Datenbank eingegeben und erscheinen anschliessend auf einer Karte der Kantone Aargau und Solothurn.

Links zum Beitrag
www.naturama.ch/naturschutz

Beitrag kommentieren