Mehr Schutz fürs Hochgebirge

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Die Stiftung Landschaftsschutz verlangt, dass die Hochgebirge in der Schweiz besser geschützt werden. Sie ist besorgt darüber, dass die hochalpinen Lagen immer häufiger in den Fokus wirtschaftlicher Nutzungsinteressen geraten. Skigebiets-Erschliessungen (Sidelhorn VS), Ausbau von Wasserkraftwerken (Grimsel BE, Emosson VS), Klettersteige, Gletscher-Folienabdeckungen oder das gigantische Ferienresort-Projekt in Savognin GR sind nur einige Beispiele.
Die Stiftung fordert einen erhöhten Respekt vor dem Hochgebirge und die Festsetzung einer generellen rechtlichen Schutzklausel. Diese müsse im Zusammenhang mit der Wiederaufnahme der Ratifizierung der Alpenkonventions-Protokolle erlassen werden. (sm)

Beitrag kommentieren