Mehr Lebensraum für Pflanzen und Tiere dank landwirtschaftlichen Ökomassnahmen

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Neueste Untersuchungen zeigen: In ökologischen Ausgleichsflächen gibt es eine grössere Anzahl und Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten als in konventionell bewirtschafteten Flächen. Bis jetzt wurden aber noch nicht alle vom Bund angestrebten Öko-Ziele erreicht. An einer Tagung der Agroscope FAL Reckenholz wurden die Untersuchungsergebnisse von Fachexperten vorgestellt und diskutiert.

Links zum Beitrag
FAL

Beitrag kommentieren