Mann misshandelt Kälber bis zu deren Tod

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Ein Tierschänder hat in Oberwil (BL) zwei Kälber getötet und eines verletzt. Die Polizei konnte den Täter ermitteln; er ist teilweise geständig. Der 21-Jährige hatte den rund drei Monate alten Tieren den Stiel einer Mistgabel in den After gesteckt.

Links zum Beitrag
SF Tagesschau

Beitrag kommentieren