Luchse abgeschossen – legal und illegal

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Ein Viehzüchter hat am Heiligabend in der jurassischen Region Clos-du-Doubs „irrtümlich“ einen jungen Luchs geschossen. Der Mann hatte das Tier offenbar für einen Fuchs gehalten. Die kantonalen Behörden haben eine Untersuchung eingeleitet.

Legal elliminiert wurde ein Luchs im Gebiet Schwarzseetal / Muscherenschlund FR, nachdem er mindestens 15 (evtl. gar 20) Schafe gerissen hatte. Es handelt sich um den siebten Luchs, der nach den Richtlinien des Konzepts Luchs Schweiz abgeschossen wurde.

Beitrag kommentieren