Luchs Turo auf Brautschau

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Der Luchs, der lange im Raum Zürich lebte, ist auf der Suche nach einem Weibchen ins Quellgebiet der Töss zurückgekehrt. Turo hatte lange im Zürichberg-Wald und am Pfannenstiel gelebt und auch einmal die Luchswiesenstrasse in Zürich besucht. Nun hat er anscheinend gemerkt, dass er in diesem Gebiet der einzige seiner Spezies ist. Vermutlich aus diesem Grund kehrte er dorthin zurück, wo er ausgesetzt wurde: ins Tössstockgebiet. Pech ist nur, dass dort auch kein Weibchen mehr lebt. Fündig würde er einzig zwischen dem Ricken und Sargans.

Beitrag kommentieren