Littering wird im Thurgau strafbar

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Wer die Umwelt mit weggeworfenem Abfall verschandelt, soll im Kanton Thurgau in Zukunft betraft werden. Die Regierung sieht für das sogenannte Littering Bussen bis 300 Franken vor. Dies geht aus der Vernehmlassung zum neuen Thurgauer Abfallgesetz hervor. Der Kanton reagiert damit auf das bedenkliche Niveau, welches das Littering erreicht hat. Zudem entstehen den Gemeinden durch das regelmässige Einsammeln der Abfälle hohe Kosten.
Im Kanton Bern können Abfallsünder schon seit zwei Jahren gebüsst werden.

Beitrag kommentieren