Liste umweltfreundlicher Autos

  • Gavino Strebel
  • -

ElektroautoDer Sieger der Auto-Umweltliste 2010 des VCS Verkehrs-Club der Schweiz heisst Toyota Prius. Der Hybridwagen schneidet nun schon zum vierten Mal am besten ab. Die neueste Generation des Prius weist einen Benzinverbrauch von gerade noch 3,9 Litern auf 100 Kilometer und einen CO2-Ausstoss von 89 Gramm pro Kilometer auf. Die am Donnerstag publizierte Auto-Umweltliste 2010 wartet zudem mit einem Novum auf: Erstmals werden in einer seperaten Liste auch Elektroautos erfasst.

Die Auto-Umweltliste (AUL), eine Spezialausgabe des VCS-Magazins erscheint einmal pro Jahr. Der Umweltführer bewertet Fahrzeuge auf Grund ökologischer Kriterien. Zusätzlich zu den Vergleichstabellen informiert die AUL über die Ökobilanz der verschiedenen Treibstoffe und berichtet über Neuigkeiten und Interessantes rund um das Thema Fahrzeuge.  Anfangs als wenig seriös abgestempelt und von der Auto-Lobby bekämpft, hat sich die Auto-Umweltliste inzwischen zu einer Art «Guide Michelin für saubere Fahrzeuge» gemausert und wird heute von Behörden und von Fahrzeugimporteuren als Arbeitsgrundlage genutzt. Die pdf-Version und die Gewinner der einzelnen Kategorien (vom Mini bis zum Van) sowie die Onlinedatenbank sind abrufbar unter: www.autoumweltliste.ch Auf derselben Homepage finden Sie auch die Lieferwagen-Umweltliste als pdf-Datei. Die Auto-Umweltliste kann auch gratis bestellt werden: VCS Verkehrs-Club der Schweiz, Aarbergergasse 61, Postfach 8676, 3001 Bern, Tel.: 0848 611 611, Mail: dok@verkehrsclub.ch

Hybridautos mit einem kombinierten Benzin- und Elektroantrieb dominieren seit 2004 die Auto-Umweltliste des VCS. Der Toyota Prius hatte im Ranking des VCS bereits in den Jahren 2004 bis 2006 am besten abgeschnitten. 2010 löst der Mittelklassewagen den Insight des Konkurrenten Honda ab, um abermals die Wertung für sich zu entscheiden. Auf den Plätzen zwei und drei folgen mit geringem Abstand der Kleinwagen iQ von Toyota und der Vorjahressieger Honda Insight. Unter den Top Ten der Auto-Umweltliste 2010 finden sich erneut mehrere Autos mit Gasantrieb. Der Grund: Erdgas enthält weniger CO2 als Benzin oder Diesel. Dem Schweizer Gas wird zudem rund 20 Prozent Biogas aus Abfallverwertungsanlagen beigemischt, wodurch der Ausstoss an klimaschädlichem fossilem CO2 weiter reduziert wird. Die Auto-Umweltliste wartet zudem mit mehreren Neuerungen auf: Erstmals werden auch mit Flüssiggas betriebene Wagen (so genannte LPG-Autos) berücksichtigt. Die Lieferwagen-Umweltliste erscheint dieses Jahr zum ersten Mal gleichzeitig mit der Auto-Umweltliste. Schliesslich werden dieses Jahr auch erstmals Elektroautos in einer seperaten Liste berücksichtigt. Derzeit sind jedoch noch wenige solcher Wagen erhältlich. Auch liegen noch keine genormten Daten für den Verbrauch vor.

Verkehrsclub der Schweiz VCS

Beitrag kommentieren