nachtfalter

LED-Lampe schont Leben von Nachtinsekten

  • Monika Jung
  • 1

nachtfalterSensationelle Ergebnisse für den Naturschutz: Innovative LED-Außenbeleuchtung schont das Leben unzähliger Nachtinsekten! Ein Forschungsprojekt der Tiroler Umweltanwaltschaft in Kooperation mit den Tiroler Landesmuseen schafft erstmals fundierte wissenschaftliche Grundlage für internationale Bemühungen zum Schutz nachtaktiver Lebewesen.

Jährlich sterben Milliarden von nachtaktiven Insekten durch künstliche Lichtquellen. Die Tiere werden geblendet und in ihrer Orientierung fehlgeleitet. Sie fliegen zwanghaft Leuchtkörper an, bis sie vor Erschöpfung verenden oder verbrennen. Für den Artenschutz stellt Beleuchtung ein zunehmendes Problem dar. Wie die aktuellen Ergebnisse der österreichischen Studie zeigen, sind auch seltene und gefährdete Arten von der Beleuchtung betroffen.

Eine wissenschaftliche Untersuchung der TLM hat sechs in der modernen Straßenbeleuchtung eingesetzte Leuchtmittel in ihrer Anlockwirkung auf nachtaktive Insekten überprüft. Als ökologisch verträglichste Leuchtmittel stellen sich dabei die beiden getesteten LED-Lampentypen heraus, gefolgt von der Natriumdampf Hochdrucklampe. Alle drei untersuchten Metallhalogendampf Hochdrucklampen verzeichnen eine größere Insektenanlockwirkung. Dies betrifft sowohl die Anzahl an Tieren als auch die Artenzahl.

„Nächtliche Beleuchtung unserer Straßen ist zweifellos wichtig, allerdings sollte diese so erfolgen, dass möglichst geringe Beeinträchtigungen  für die Umwelt auftreten. Über die Anlockwirkung moderner Lampentechnologien wie z.B. der LED-Leuchten auf Insekten liegen bisher noch kaum wissenschaftliche Untersuchungen vor. Die aktuellen Ergebnisse sollen Richtschnur werden für eine umweltfreundliche Beleuchtung“, erklärt Projektträger Johannes Kostenzer.

Weitere Informationen

1 Kommentar

  • Roland Schrettl

    Zur Ergänzung: Sämtliche im Test verwendete LED-Leuchtmittel wurden von der Fa. L-E-D.COM Austria zur Verfügung gestellt.

    Antworten

Beitrag kommentieren