Lauberhornrennen: Bio-Bauern sollen entschädigt werden

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Das Organisationskomitee der Lauberhornrennen will einen eventuellen Schaden, den der Einsatz von Chemikalien für die Rennen angerichtet hat, wieder gutmachen. An einer Sitzung mit den betroffenen Bio-Bauern gab es bekannt, dass es bereit sei, die Bauern zu entschädigen. Inzwischen steht fest, dass rund 1,4 Tonnen Kunstdünger für die Präparierung der Pisten ausgebracht wurden. (ary)

Links zum Beitrag
LID

Beitrag kommentieren