Landschaftsinitiative kommt zustande

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Die am 14. August 2008 eingereichte eidgenössische Volksinitiative „Raum für Mensch und Natur (Landschaftsinitiative)“ ist zustande gekommen. Die Prüfung der Unterschriftenlisten durch die Bundeskanzlei hat ergeben, dass von den insgesamt 110'081 eingereichten Unterschriften 109'422 gültig sind.
Die Landschaftsinitiative hat zum Ziel, dass die schweizerische Gesamtfläche der Bauzonen während 20 Jahren nicht mehr wächst. Zudem soll der Schutz des Kulturlandes und die strikte Trennung von Bau- und Nichtbaugebiet in der Bundesverfassung verankert werden. Bei der Raumplanung soll wieder vermehrt auf Siedlungsentwicklung anstatt auf Wachstum der Bauzonen geachtet werden.

Links zum Beitrag
www.landschaftsinitiative.ch

Beitrag kommentieren