© Patrik Tschudin [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons
© Patrik Tschudin [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons

Landschaft des Jahres 2014: Valle di Muggio TI

  • Nicole Wabersky
  • -

Die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz (SL-FP) ernennt das Valle di Muggio TI als Landschaft des Jahres 2014! Der Festakt in Anwesenheit von Frau Bundesrätin Doris Leuthard findet am Samstag, 24. Mai 2014 in Lattecaldo/Morbio Superiore statt.

Der Preisträger 2014 ist das in der übrigen Schweiz erstaunlich wenig bekannte Valle di Muggio, ein 37 Quadratkilometer grosses Seitental im Mendrisiotto. Es wurde in der Vergangenheit als das schönste Alpental bezeichnet. Es ist das südlichste Tal der Schweiz und weist ein überraschend intaktes, kulturell wie naturräumlich vielfältiges und einzigarti­ges Landschaftsbild auf.

Eine Tagung mit Exkursion im Parco delle Gole della Breggia/Morbio Inferiore sowie eine kulturelle Abendveranstaltung stehen am Freitag, 23. Mai 2014 auf dem Programm.

Jedes Jahr wählt die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz (SL) eine Landschaft des Jahres. Damit wird die Möglichkeit geschaffen, die Werte der schweizerischen Landschaften zu kommunizieren, über deren Gefährdungen zu informieren und das lokale Engagement für die Landschaftspflege zu honorieren. Der Preis wird vom Migros-Genossenschafts-Bund, von der Biketec AG und von Bal­thasar Schmid, Meggen LU, gestiftet.

Beitrag kommentieren