Kundgebung und Petition zum Schutz der Feuchtgebiete

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Am Samstag, 7. Februar, fand im SVS-Naturschutzzentrum La Sauge in Cudrefin eine einmalige Kundgebung zur offiziellen Lancierung der internationalen Petition „Rettet Saemangeum!“ statt. Dieses etwa 400 Quadratkilometer umfassende Feuchtgebiet am Gelben Meer an der Westküste Südkoreas ist unmittelbar bedroht durch die totale Zerstörung ihm Rahmen eines Projekts der Regierung. Der Schweizer Vogelschutz SVS/BirdLife Schweiz unterstützt den Kampf zur Rettung von Saemangeum und fordert gleichzeitig, dass auch in der Schweiz alle international bedeutenden Wasservogelgebiete endlich der Ramsar-Konvention zum Schutz der Feuchtgebiete unterstellt werden.

Links zum Beitrag
Medienmitteilung SVS/BirdLife Schweiz

Beitrag kommentieren