Künstlicher See für Wasserski geplant

  • Redaktion Naturschutz
  • -

In Niederhasli ZH ist ein künstlicher See von 300 m Länge und 120 m Breite geplant, auf dem Wakeboarder und Wasserskifahrer sich nach Lust und Laune austoben können. Zu diesem Zweck soll auch ein Wasserskilift gebaut werden. Ein solcher existiert in der Schweiz bereits, und zwar in Estavayer-le-Lac. Einer der Initianten des hirnrissigen Projekts ist Hochschulsportlehrer Sascha Vuckovic. Das Projekt würde 4 Millionen Franken kosten, die Gemeinde wäre bereit, das Land abzutreten. Finanzieren will den See unter anderem der Akademische Sportverband ASVZ und andere.

Beitrag kommentieren