Kormoran-Nistbäume im Naturschutzgebiet Rheindelta (A) gefällt

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Am 17. Februar wurden mitten im Naturschutzgebiet Rheindelta (Österreich) am Bodensee 28 starke Schlaf- und Nistbäume des Kormorans gefällt. Das für Naturschützer unglaubliche Werk wurde sogar behördlich bewilligt. Das Land Vorarlberg war der Ansicht, dass selbst in international bedeutenden Natura 2000-Gebieten auf Betreiben der Nutzer ohne erwiesene Schäden und ohne Suche nach anderen Lösungen massive Eingriffe möglich sind. Damit wurden allerdings gemäss BirdLife Österreich wesentliche Bestimmungen der EU-Vogelschutz-Richtlinie verletzt.

Links zum Beitrag
Chronik von BirdLife Österreich

Beitrag kommentieren