© Nico Kaiser, [CC-BY-SA-2.0], via Flickr
© Nico Kaiser, [CC-BY-SA-2.0], via Flickr

Konzept „Windenergie Schweiz“

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Mit dem Konzept „Windenergie Schweiz“ formuliert der Bund für Kriterien für die Realisierung von Windparks. Insgesamt 28 Standorte – vorwiegend im Jurabogen – eignen sich gemäss dem Konzept für solche Anlagen besonders. Weitere befinden sich im Berner Oberland, in der Waadt, im Wallis und im Gotthardgebiet. Obwohl Windenergie aus ökonomischer und – am richtigen Standort – aus ökologischer Sicht überzeugt, ist die Planung von Windparks oft umstritten. Das Konzept soll nun als Planungsgrundlage für Gemeinden und Kantone dienen. Als Kriterien wurden das Windaufkommen, der Siedlungsabstand und die Verträglichkeit mit Natur und Landschaft bestimmt. Grössere Windkraftwerke existieren heute bereits auf dem Mont Croisin, auf dem Gütsch und auf dem Grenchenberg.

Beitrag kommentieren