Knies Kinderzoo: 18 Ponys vergiftet

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Im Knies Kinderzoo sind am Montag 18 Ponys irrtümlicherweise mit giftigem Akazienholz statt mit Weidenholz gefüttert worden. Trotz sofortigem Transport in den Tierspital sind fünf Tiere an den schweren Vergiftungen gestorben. Das Holz wurde wie immer im Wald gesammelt, wobei irrtümlicherweise auch Akazienäste mitgenommen wurden, die vom Weidenholz kaum unterscheidbar sind. Akazienholz verursacht bei den Ponys ein Hirnödem mit Krämpfen und Schockzustand.

Beitrag kommentieren