Klimawandel hat verheerende Folgen für Alpengletscher

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Der sich abzeichnende Klimawandel wird verheerende Folgen für die Alpengletscher haben. Steigen die Sommertemperaturen um 3°C., verlieren die Gletscher 80% der Eisfläche, wie sie etwa von 1971 bis 1990 bestand. Das geht aus einer Studie der Universität Zürich hervor. Bei einer Erwärmung um 5°C. wären die Alpen praktisch eisfrei. Nach der Studie handelt es sich dabei um Klimaszenarien für das Ende des 21. Jahrhunderts. (sm)

Beitrag kommentieren