Klimarappen schadet dem Klimaschutz

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Der Klimarappen schadet dem Klimaschutz. Zu diesem Schluss kommt eine im Auftrag von Greenpeace erstellte Studie, welche heute den Medien vorgestellt wurde. Untersucht wurde das Klimarappen-Herzstück – der Clean Development Mechanism (CDM): Mit Klimaschutz-Projekten in Entwicklungsländern liessen sich demnach handelbare CO2-Zertifikate für einen Investor generieren. Die Studie weist nach, dass die Zertifikatemenge aus überzeugenden Projekten verschwindend klein ist. Stattdessen werden fragwürdige Grossprojekte den Markt mit Billigstzertifikaten überschwemmen, so den Klimaschutz sabotieren und sogar fossile Energieträger subventionieren. Greenpeace fordert: Weg mit dem Klimarappen – ein glaubwürdiger Klimaschutz erfordert die sofortige Einführung einer substanziellen CO2-Abgabe!

Beitrag kommentieren