Klimainitiative lanciert

  • Redaktion Naturschutz
  • -

Eine neue Volksinitiative fordert, dass sich die Schweiz ihrer Verantwortung für den Klimaschutz stellt. Am 12. März wurde sie von Greenpeace, der Grünen Partei Schweiz, der Schweizerischen Energiestiftung (SES), der Sozialdemokratischen Partei Schweiz, dem Verkehrs-Club der Schweiz und dem WWF Schweiz ins Leben gerufen. Die Initiative verlangt, dass die Schweiz im Vergleich zum Stand von 1990 ihre Treibhausgas-Emissionen bis zum Jahr 2020 um 30 Prozent reduziert. Dies soll vor allem mit Energieeffizienz und erneuerbaren Energien erreicht werden (ary).

Links zum Beitrag
WWF Schweiz

Beitrag kommentieren